zurück zu den aktuellen News
11.12.2013
Weihnachtsausstellung 2013 in Olten (CH) Stormfield Workers Freedom erhielt ein VV2
Auch unsere Ausstellung am 08.12.2013 in Olten (CH) war erfolgreich. ~MILVA~ startete in einer gut besetzten Jüngstenklasse. Es waren insgesamt 13 Hündinnen gemeldet. Also große und gute Konkurrenz im Ring, da ist ein VV2 absolut perfekt!
Ich freue mich sehr über diese Platzierung, zumal ~MILVA~ dieses Mal (warum auch immer) nicht unbedingt bereit war ihre Zähne zu zeigen. Aber wir haben es geschafft!! Dafür ging Richter Mr. R. Edwards sogar auf die Knie (Bilder 2013).

Mit dieser Show ist unsere Saison 2013 beendet, .........und wenn alles so bleibt wie bisher, werden wir die Saison 2014 am 25.01.2014 in Herrenberg "eröffnen"!
 
12.11.2013
IRAS / NRAS (Internationale u. Nationale Rassehundeausstellung) Karlsruhe am 09.+10.11.2013

Zweimal VV1 für ~MILVA~ Stormfield Workers Freedom (Dark Side of Rose & Rosemade it for Stormfield)

Am Samstag war der erste Start für mein Mädel auf Show, ... und gleich in der Halle mit entsprechender Kulisse. Alles neu und ungewohnt. Milva war enorm aufgepowert, so dass ich richtig zu tun hatte. Nach "Umstellung" auf Leckerli ging es entschieden besser. Gleich um 9.00 Uhr ging es dann in den Ring, richten in der Jüngstenklasse durch Richterin Pat Harrison (GB). Nach anfänglichem Gehüpfe hat sich Milva dann entschieden zu zeigen, dass sie ein richtig gutes Gangwerk hat, und auch das Stehen schon ganz gut beherrscht. Dafür gab's dann auch ein tolles VV 1.
Auch am Sonntag haben wir noch einmal "rot" gesehen, oder vielmehr sehen dürfen ! Milva konnte auch Richterin Lynda Miles (GB) überzeugen. Auch sie belohnte Milva mit einem VV 1, und einem sehr schönen Richterbericht. Dafür hat sich Milva auch von oben bis unten "abtasten" lassen. (Bilder 2013).
Für das erste Mal auf Show mit Milva bin ich sehr zufrieden und auch sehr glücklich .

 
18.10.2013
Stormfield Workers Freedom "Milva"
Milva ist am 15.10. sieben Monate jung geworden. Für mich Anlass, ein paar Bilder zu schießen. Unter "Bilder 2013" habe ich ein paar Impressionen von der Dummyarbeit, freie Stand- und Wasserbilder. Demnächst gibt's richtige Standbilder!
Milva hat sich in den letzten 6 Wochen hervorragend und prächtig entwickelt. Ganz nach meinem Geschmack! Dies ist Anlass für mich, Milva in 3 Wochen auf der NRAS / IRAS in Karlsruhe vorzustellen. ..... mal schauen wie die Richter Milva beurteilen.
Ich freue mich auf Karlsruhe, um auch viele alte Bekannte und ihre wunderbaren Hunde wiederzusehen!
 
12.09.2013
Wie das so ist, haben junge Hunde ganz viel zu lernen. Mit Stormfield Workers Freedom "MILVA" bin ich fleißig bei der Unterordnung. Immer wieder kleine Einheiten üben, und natürlich auch festigen. Milva ist fleißig, ganz bei der Sache, und das Ergebnis kann sich auch schon sehen lassen.
(Bilder 2013)
Selbstverständlich darf sie dann auch noch ein Dummy holen, ist doch klar !! Das "Steh" für Show, da üben wir weiter, damit es richtig gut wird ! Denn wenn wir auf Show wollen, müssen wir mit Kopf und Herz dabei sein.

Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen !
 
30.07.2013
Die große Hitze in den letzten drei Wochen veranlasste mich, und meine drei Mädels Asta, Ilonka und Milva, nicht unbedingt zu Höchstleistungen. Trotzdem haben wir auf dem Hundeplatz am 09.07., hauptsächlich mit Milva, die ja noch richtig viel zu lernen hat, einige Übungen mit der Kamera festgehalten. Und am 23.07. waren wir mit der Kamera am Wasser (Bilder 2013). Hat prima geklappt, und ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen!


Traurig aber auch erleichtert teile ich mit, dass unsere Romy Du Domaine de la Colline (Mutter A- und B-Wurf) nicht mehr unter uns weilt. Sie ging letzten Freitag im Alter von 12,5 Jahren über die Regenbogenbrücke. Romy wir vergessen dich nicht !
 
04.07.2013
Das ist Milva heute!
Wir waren die letzten Tage, auch bei Nieselregen, im Gelände, und haben ein paar "Bilder 2013" geschossen. Milva wächst und entwickelt sich sehr gut. Heute morgen beim Wiegen hatte sie 17 KG, also in der Norm mit 16 Wochen! Sie ist sehr aufmerksam, liebt absolut die Bewegung, apportiert alles (auch ohne mich zu fragen lach****; liebt sicher auch mal die Dummyarbeit), hört super auf den Kommpfiff wenn ich mit ihr allein unterwegs bin , kann aber auch hervorragend relaxen. Leider ist mir noch kein Bild gelungen, wo sie grade auf den anderen Mädels liegt und pennt!

Haben wir bisher ein Babydummy genutzt, so haben wir uns jetzt an Taube, und Kaninchenfelldummy getraut. Das Täubchen war ja eigentlich ein echtes Überraschungspaket für Milva, aber nein, sie hat die Taube sofort gepackt ohne "rumzugucken"! Milva war faziniert vom Täubchen. Das Kaninchenfelldummy war auch kein Problem. Dummy geworfen Milva holt ! Trotz anfangendem Zahnwechsel nimmt sie alles sofort, sie hat gottseidank keine Probleme und auch keine Schmerzen mit dem Zahnwechsel.
.... und das war .....
 
23.06.2013
Stormfield Worker's Freedom 'MILVA' ist inzwischen 5 Wochen bei uns. Ich kann sagen und habe festgestellt, sie ist weder eine Krawallschachtel noch ein Gänseblümchen, sondern eine "gute Mischung" einfach perfekt für mich. Habe mich mal getraut ein paar Standbilder zu schießen, mehr oder weniger gut. Auch ein paar Bilder "aus dem Wasserapport" usw. sind unter "Bilder 2013"..
....... und morgen gehts wieder in die Welpenstunde.
 
07.06.2013
Stormfield Worker's Freedom "Milva" ist seit gut 14 Tagen bei uns. Heimweh hat sie keines, und das Rudel hat sie richtig gut aufgenommen. Die Erziehung der anderen Mädels "fruchtet". Milva fügt sich sehr gut ein (ein paar Ausnahmen sind da noch die Regel). Sie lernt schnell von den anderen Mädels was man darf, oder auch nicht. Nun, den Rest lernt sie bei mir. Auch die Freizeitgestaltung klappt hervorragend. Spielerisch holt sie das Babydummy, und ist happy wenn ich sie knuddel wenn sie es mir bringt. Ihre Nase benutzt sie sehr gut, und neugierig ist sie auch ohne Ende. So soll es sein. Schussfest ist sie auch haben wir festgestellt. Für eine Zeit von mal gut 14 Tagen ist das ein richtig gutes Ergebnis für uns.
Milva ist ganz nach unserem Geschmack!
Das jetzt schöne Wetter habe ich für ein paar Momentaufnahmen genutzt (Bilder 2013).
 
27.05.2013
Kaum zu glauben, hatten wir doch am Samstag ein bisschen Sonne. Also habe ich Milva (10 Wo.) auf den Arm genommen, und ab ins Grüne hinter's Haus. Das Babydummy habe ich auch gleich mal mit. Milva war begeistert vom Babydummy. Sie hat es sich gleich geschnappt und durch die Gegend getragen, und mir dann sogar gebracht. Prima !




 
23.05.2013
Stormfield Workers Freedom "MILVA" (Dark side of Rose & Rosemade it for Stormfield)
Unser "Topmodel" in schwarz, 8,3 KG schwer, konnten wir Pfingstmontag in der Nähe von Wien bei den Züchtern Leonie und Andreas Blaha www.stormfieldworkers.at abholen. Vielen Dank an Euch für dieses hübsche Mädel. Weitere Informationen werde ich in den nächsten Tagen unter der Rubrik "Hunde" einstellen.
Milva hat bei Ankunft erst einmal das ganze Anwesen erkundigt, alles abgeschnüffelt, und dann als "alles meins" gesichert. In diesen wenigen Tagen hat sie sich schon richtig gut eingelebt. Mein Rudel "3 x vier Pfoten" hat Milva erst vorsichtig, und dann mit viel Freundlichkeit aufgenommen. Leider ist das Wetter bei uns so mies, das richtig gute Bilder noch nicht möglich sind. Ein paar Bilder habe ich gemacht, hoffe sie gefallen. Sollte das Wetter auch mal besser werden, gibts mehr Bilder, und in besserer Qualität!

Jetzt freuen wir uns einfach nur darüber, dass Milva angekommen ist!







Ilonka vom Saalenberg (O'Sofinas Toyboy & Donka vom Saalenberg)
Der LCD Zuchtverband hatte dieses Foto (Fotograf Ralph Benz) auf meiner Homepage entdeckt und angefragt, ob es für die nächste Ausgabe Nr. 116 (April 2013) benutzt werden dürfte, weil es einfach so viel Labrador mit Bewegung und Freude ausdrückt. Natürlich hatte ich überhaupt nichts dagegen. Ich habe mich sehr gefreut, dass es vom LCD ausgewählt wurde.
Vielen Dank !
 
14.05.2013

"MILVA" zieht ein !
Pfingstmontag wird ein neues Familien- und Rudelmitglied auf 4 Pfoten bei uns einziehen. Sie heißt "MILVA" und ist auf den Foto's genau sechs Wochen jung. Wir freuen uns so sehr darüber!

Nächste Woche mehr und ausführlich !!!




 
02.04.2013

Gentle Worker's All Star
Mit Cosma hatte ich mir mit großen Hoffnungen eine Hündin ins Haus geholt. Ich hoffte auf viel Schönheit, super Arbeitswillen, und selbstverständlich hoffte ich auch auf gute Gesundheitsergebnisse. Meine Wünsche wurden durch Cosma bis dato voll und ganz erfüllt. Nun liegen mir aber seit wenigen Tagen die Rö-Werte von Cosma vor. Leider wurden hiermit meine ganzen Hoffnungen zerstört. Bei der Untersuchung auf HD/ED wurde HD mit D2/D2 - ED 0/0 zuchtausschließend befundet.

Aus diesem Grund habe ich für Cosma, nach intensiver Beratung mit der Züchterin Sandra Möllney, einen Weg gesucht und auch gefunden. Wie Sandra schreibt: back to the roots ! Cosma ist seit gestern wieder bei Sandra in Essen. Nähere Informationen findet man auf der HP von Sandra www.gentle-worker.de unter den "Neuigkeiten"!

Es war für mich eine sehr schwere Entscheidung, ich musste meinen Kopf vor meinem Herzen entscheiden lassen. Es tut sehr weh!

Auf Wiedersehen Cosma !
 
11.03.2013
Gentle Worker's All Star "Cosma" erfolgreich auf der Internationalen Rassehundeausstellung in Offenburg !
Am Samstag hatten wir ein "Heimspiel" in punkto Show; bis Offenburg ist es nur ein "Katzensprung". Starten mussten wir wieder gegen eine sehr gute Konkurrenz. Also auf in den Ring und zeigen was man hat und kann. Wie erhofft, präsentierte sich Cosma wieder super gut; sie lief im Ring wie ein Weltmeister, und auch das Stehen war perfekt. Und weil Cosma auch ein korrektes, vorzügliches Gebäude hat (der Richterbericht liest sich besonders gut), wurde sie von der Richterin Monique Legrand-Leloup (F) mit einem V 1 / C.A.C. / Anwartschaft auf den Titel "Deutscher Jugendchampion" belohnt. Was mich natürlich besonders gefreut hat : Dieses mal war eine Anwartschaft dabei. Zusätzlich wurde diese Platzierung noch mit dem Titel

                                  "Ortenau-Jugend-Sieger"

gekrönt.
Wir sind mitsamt Cosma Happy, happy, happy !!




Fotos von Sabine Kreuzinger
 
19.02.2013

Cosma feiert ihren 1. Geburtstag
Kaum zu glauben, die Zeit ist nur so geflogen, und unsere Cosma aus dem Zwinger "Gentle Worker's" hat heute Geburtstag. Cosma hat sich hervorragend entwickelt. Man kann sagen, so wie ich mir ein Labradormädel gewünscht habe. Einfach schmusig, sehr anhänglich mit deutlichem Vertrauen zu mir, gleichzeitig mit einem hohen Bewegungspotenzial, Arbeitswillen, und wenn notwendig auch mit einer gewissen Härte, und nicht zu vergessen mit einem hervorragendem Gebäude und Gangwerk! Schön gehört einfach auch dazu.

Was schreibt Cosma's Züchterin Sandra Möllney über Cosma's Mama "Jette" (Ballistic Brilliance v. Heeresteyn):
Ein schwarzer Wirbelwind, fröhlich, voller überschwänglicher Freude, und allzeit zu allen (Arbeits-)Schandtaten bereit.

Ich könnte Cosma nicht besser beschreiben. Sie hat überaus viel von Mama Jette.
 
29.01.2013
Ein wunderbarer Beginn des Jahres 2013

Am 26.01.2013 waren wir auf der Show in Herrenberg. Was wir sahen, waren schon richtige Prachtwummen, die hier in der Jugendklasse starten wollten. Für Cosma war es der erste Start in der Jugendklasse, und sie war auch noch die Jüngste. Also hatte Cosma eine unheimlich starke, und sehr gute Konkurrenz. Was ich zumindest wusste, war, dass Cosma in allen Punkten ein korrektes Gebäude hat, und enorm "treten" kann. Wie erwartet, zeigte sich Cosma hervorragend. Sie lief mit einer Freude und einem Schub, der sogar Unbeteiligte beeindruckte, und auch das Stehen klappte richtig gut. Dies wurde von der Richterin Mrs. E. Matulla (GB) mit einem
V 2 belohnt. Somit ist uns der Start in der Jugendklasse hervorragend gelungen.


 
04.01.2013

Jahresrückblick 2012
Ein bisschen habe ich versucht ein ganzes Jahr in ein Bild zu packen. Nun, das geht in einigen Eckpunkten, aber nicht insgesamt. Meine Gedanken über das Jahr 2012 kann man wohl doch nicht so einfach "verpacken". 2012 brachte für mich wieder sehr viele Emotionen, gute wie schlechte Erlebnisse und Ergebnisse, wobei die positiven Ereignisse gottseidank übertrafen.

Richtig gut fing das Jahr an, als wir Anfang Februar die 8 Wochen junge Ornella zu uns holten. Lange hatte ich auf diesen Welpen gewartet, genau 10 Monate. Leider dauerte die Freude nur 10 Tage, dann musste Ornella eingeschläfert werden. Dies war sehr traurig für mich, und belastete mich enorm. Aber wie es so heißt muss man "nach vorne schauen", um schlechte Erlebnisse zu verdauen. Und bei diesem Blick nach vorne habe ich den Zwinger Gentle Worker's gefunden, der meinen Vorstellungen und Wünschen entsprach. Also, nix wie ran ans Telefon, denn die Welpen waren schon am 19.02.2012 geboren. Ich fand meine "Cosma" (Gentle Worker's All Star). Jetzt konnten wir "durchstarten".

Mit Ilonka ging ich fleißig in's Training, denn ich hatte die APD/R in St. Leon Rot gemeldet. Anfang Juni war es dann soweit. Das Team Ilonka vom Saalenberg und ich waren in St. Leon Rot erfolgreich, und haben die APD/R bestanden. Zwischendurch waren Ilonka und (Cosma grade mal 4 Monate jung) als Model's erfolgreich für die Firma Cofix unterwegs. Ihr werdet sie immer wieder in Fachzeitschriften und in der CZ mit Bild finden. Dann traf uns leider wieder das Schicksal. Eigentlich hatte ich für dieses Jahr genug davon. Man kann es sich aber nicht aussuchen. Bei Ilonka mussten wir im Juli eine Not-OP durchführen lassen. Hätten wir diese nicht gemacht, wäre sie heute blind. Der Nachteil ist, dass weitere Dummyprüfungen mit diesen Beeinträchtigungen nicht mehr möglich sind (wo sie grade so gut durchgestartet war), aber sie kann sehen, und es geht ihr gut.

Mit Cosma besuchten wir fleißig die Welpenschule, in der Junghundeschule (eigentlich mehr eine Flegelgruppe) sind wir bisher sehr weit gekommen. Das liegt einfach daran, dass Cosma sehr aufmerksam ist, die Unterordnung und Leinenführigkeit sind dem Alter entsprechend hervorragend. Und da alles so gut lief, meldeten wir uns beim Wesenstest an. In Böblingen-Dagersheim hatten wir dann das Glück nachzurücken auf der Warteliste, wir durften am 30.09.2012 starten. Der WT lief absolut super, Cosma war in ihrem Element, deswegen hieß es auch im Protokoll: "Eine 7 Monate alte Hündin, die dem Wesensstandard des Labradors sehr nahe kommt." Was will man mehr.

Das Jahr 2012 konnten wir dann noch sehr erfolgreich auf Show's in Klingenberg, Knittlingen und Karlsruhe abschließen. Cosma konnte bei insgesamt vier Start's in der Jüngstenklasse 2 Siege mit VV1, 2 x VV2 und 1 x Best Puppy einfahren. Das hat für vieles entschädigt.

Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Besuchern meiner HP, dass möglichst nur positiven Erlebnisse das Jahr 2013 bestimmen.